Testinstallation Twenty Fourteen

Das neue WordPress-Version mit dem Standard-Theme „Twenty Fourteen“ sieht auf der offiziellen Demoseite ganz gut aus. Um das etwas genauer unter die Lupe nehmen zu können habe ich es auf einem lokalen Webserver installiert.

Die Installation läuft nach dem altbekannten Muster:

  1. Die Download-Datei von WordPress 3.8 auf dem Webserver entpacken
  2. Eine MySQL-Datenbank anlegen
  3. In der Datei wp-config.php die Zugangsdaten zu der Datenbank eintragen (Datenbank-Host, User, Passwort)
  4. Die Installationsroutine wp-admin/install.php aufrufen
  5. Die wenigen Angaben machen … und loslegen.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein bischen Hirnschmalz vor dem Kommentieren. Erst denken, dann kommentieren. *